Multiplikator*in – Moglis vorschlagen

Als Grundschullehrkraft, Sozialarbeiter einer Grundschule o. ä. haben Sie die Möglichkeit, Kinder für ‚Balu und Du‘ anzumelden. Diese werden dann ehrenamtlich für ein Jahr durch ein individuelles Mentoring unterstützt. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt.

Bei Fragen und Anliegen melden Sie sich gerne bei uns. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.balu-und-du.de/mitmachen/als-mogli/info-fuer-grundschulen

FAQ von Multiplikator*innen

‚Um welche Kinder machen Sie sich Sorgen?‘ Diese Formulierung ist so offen, dass das Auswahlkriterium nicht auf ein bestimmtes Defizit verengt ist. Die meisten pädagogisch Tätigen haben einen sensiblen Blick für Kinder, denen ein zugewandter Mentor guttun könnte.

Es sind nicht nur lernschwache Kinder oder die auffallenden, lauten Störer; auch stille oder bedrückte Kinder am Rande werden als potenzielle Moglis gesehen und vorgeschlagen. Für dieses bunte Völkchen unterschiedlicher Moglis ist ein Mentoringprogramm deshalb ein geeignetes Angebot, weil auf die jeweiligen Besonderheiten der Kinder ganz individuell und gezielt eingegangen werden kann.

Um ein Grundschulkind als Mogli bei uns anzumelden, benötigen wir einmal die Einverständniserklärung der Eltern, bzw. der Erziehungsberechtigten und den Erstinformationsbogen vom Grundschulkind. Der Informationsbogen würde von Ihnen, der Mogli-Vermittlungsperson, ausgefüllt werden.

Gerne senden wir Ihnen die benötigten Dokumente per Mail zu.

Wir haben Informationsmaterialien, die Sie nutzen können. Gerne geben wir Ihnen dafür die Zugangsdaten für unser Intranet!

Dort finden Sie entsprechende Informationsmaterialien, wie beispielsweise Elternflyer oder auch ein Erklärvideo, welches in verschiedenen Sprachen mit Untertitel zur Verfügung steht.

Unser Einzugsbereich umfasst ganz Braunschweig. Schulen, die sich außerhalb Braunschweigs befinden, können derzeit leider nicht berücksichtigt werden.

Ab Herbst 2022 werden wir voraussichtlich einen weiteren Standort in Wolfenbüttel gründen.